Klischee adé!? Publizistikstudierende und Vorurteile

Erfüllst du die Klischees eines Publizistik Studenten? Wir sind dem mal auf den Grund gegangen und haben bei den Studierenden nachgefragt!

Deine Lieblingsclubs sind alle underground weil du überhaupt kein Hipster bist – aber ohne Avocados und Starbucks-Froffee kannst du trotzdem nicht leben? Glückwunsch, wenn das alles auf dich zutrifft dann erfüllst du alle Voraussetzungen für die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien! So zumindest das Klischee.

Publizist*innen und Studieren???

Das Klischee: „Publizist*innen haben alle Zeit der Welt! Das Studium ist saueinfach und am Ende werden sie Taxifahrer. Wieso macht man denn so was? `Schon immer was mit Medien machen wollen?` – dafür brauchst aber echt kein Studium! San sowieso nur die ganze Zeit auf Snapchat, Instagram und am Bloggen, weil ein Blog zur Grundausstattung für Nichtstuer*innen gehört.“

Victoria (20): „Ich glaube, dass sie (die Studierenden) sehr engagiert sind, dass sie nebenbei noch was machen, arbeiten gehen und viel Freizeitstress haben.

Ich hab schon erlebt, dass ich hier die Leute in der Vorlesungen Nägel machen und gegessen wird.“ (22) Niko

Die Wahrheit: Das Studium ist das, was du daraus machst. Viele Studierende machen neben Publizistik noch Praktika oder arbeiten, manche sitzen in den Vorlesungen nur die Zeit ab. In den Interviews wird klar, dass die Studierenden mit verschiedenen Zielen ans Studium herangehen. Manche wollen in den Musikjournalismus, andere in die PR und einige etwas komplett Anderes. Die „echten“ Publizist*innen haben zwar durch das Studium mehr Zeit als andere, doch in ihrer Freizeitgestaltung wird sichtbar, dass sie doch nicht so faul sind. 😉

Publizistik als Frauenstudium!?

Das Klischee: „Auf der Publizistik gibt es nur Frauen. Wenn du dich als Junge dorthin verirren solltest, dann auch nur um Frauen aufzureißen oder eine zu werden.“

Ein Klischee ist sicherlich, dass es sehr Mädchenüberlaufen ist und das hat sich auch bewahrheitet. Das ist so, dass es sehr viele Frauen studieren, wobei man aber nicht übersehen darf, dass es genauso Männer gibt, die es auch studieren und jene nicht so unter den Teppich gekehrt werden sollen.“ Stephie (22)

Auf der Publizistik studieren meisten Frauen; schöne Frauen. Sie sind sehr kommunikativ, klug und vielleicht ein bisschen selbstbewusst – sie wissen was sie machen möchten.“ Daria (21)

Es gibt auf jeden Fall eine Menge Mädchen hier!“ Omar (23)

Publizist*innen als die Hipster(-blogger*innen) schlechthin!?

Das Klischee: „Auf der Publizistik sind alle nur #trendy, #instafame und liefern sich regelrechte Fashionbattles in den Seminaren und Vorlesungen. Sie tratschen was das Zeug hält und sind alle die größten Konkurrent*innen. Und wenn’s nichts mit dem Studium wird, dann werden sie halt ‚Blogger‘ – wenn sie das eh nicht schon sind. Publizisten halt. “

Stylisch mit dem neusten Smartphone und dem Macbook in der Vorlesung. Kleidungsmäßig was so auf Instagram im Trend ist und immer einen Kaffeebecher in der Hand – vorzugsweise Starbucks.“ Jana (20)

Bissi Bobo-Hipster, wahrscheinlich, vielleicht sogar ein bisschen nerdy – viel lässig, modebewusst und retro.“ – Niko (21)

Gibt’s nicht. Bei 800 Studenten gibt es keine Schublade in die man alle reinstecken kann.“ – Florian (27)

Es gibt keinen Klischeestudenten. Es ist ein sehr durchmischtes Publikum hier! “ – Michael (23)

Klar gibt’s gewisse Klischees die irgendwie um Publizistik herrschen – so wie die Tussimädels, die sich nur für die WOMAN interessieren und über die neusten Trends reden … aber ich mein‘ Klischees gibt es über jedes Studium und die bewahrheiten sich halt nicht alle vollständig.“ Stephie (22)

Das Fazit

Das Studium ist so breit gefächert wie die Studierenden und ihre Antworten: Ein paar haben den Stereotypen einer weiblichen, Starbucks liebenden Hipster-Studentin, die über alle Trends bestens Bescheid weiß, genau im Kopf. Andere finden es gibt nicht den oder die Publizistikstudent*in schlechthin. Aber alle sind fest entschlossen, dass sie mit dem Studium die richtige Wahl getroffen haben und wir wünschen ihnen weiterhin viel Glück!

Gibt es noch weitere Studierenden-Klischees die dich interessieren? Wem sollen wir als nächstes auf den Zahn fühlen? Schreib es in die Kommentare und lass es und wissen!

 

Leave a Comment