Deine Festival Packliste

Ihr habt endlich Karten für euer Lieblingsfestival ergattert und könnt es nun kaum erwarten mit tausend anderen abzurocken? Damit ihr das auch ungestört und vor allem stressfrei machen könnt, haben wir für euch eine Festival Packliste erstellt; damit ihr auch wirklich nichts vergesst.

Wir werden die Packliste in zwei Teile gliedern: die Essentials, also das Zeug, das unumgänglich ist und das Zeug, das euch den Aufenthalt noch ein wenig versüßt, die Goodies. Zusätzlich gibt’s noch die wetterabhängigen Sachen 😊

Die Essentials

  • Zelt + Schlafsack + Isomatte
    • Expertentipp: Das Zelt vielleicht vorher mal probeaufbauen um sicherzugehen, dass auch nix fehlt! Zusätzlich auch ein Schloss mitnehmen um es abzusperren und einen kleinen Hammer für das Befestigen der Heringe im Boden!
  • Klebeband
  • Taschenlampe + Taschenmesser
  • Essen/Dosenfutter für Zweibeiner, die Foodtrucks bei Festivals kann sich leider (sorry, not sorry) kein Mensch leisten.
  • Campinggriller + Kochtopf + Besteck
    • Expertentipp: Fragt vorher beim Veranstalter nach, ob Campinggriller erlaubt sind!
  • Klopapier (!!!!)
  • Kondome
  • Sackkarre/n für den Transport
  • Campingsessel, pro Person mindestens einen
  • Bier/Alkohol jeglicher Art
    • Expertentipp: KEINE Glasflaschen. Füllt den Schnaps lieber in eine Plastikflasche.
  • Antialkoholisches (!!!)
    • Expertentipp: NIEMALS vergessen!!! Alkohol trocknet aus und wenn es noch dazu heiß ist, kippt ihr schneller um, als ihr Heeeelgaaaa schreien könnt.
  • Tickets
  • Geld + irgendeinen Ausweis
    • Expertentipp: Nehmt nicht zu viel Bargeld mit, bei den meistens Festivals gibt’s Bankomaten. Es gibt leider viel zu viele Langfinger.

Falls ihr noch keine Karten habt, auf unserer Facebook Seite verlosen wir den ganzen Sommer lang, Tickets für die größten Festivals Österreichs.

Die Goodies

  • Kamera
  • Frische Unterhosen + Socken
  • Wechselkleidung
  • (Hals-)Tücherl/Bandana, welches ihr als Atemmaske verwenden könnt, um beim Pogen nicht den ganzen Staub einzuatmen
  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Duschgel + Haarshampoo
  • Pavillon
  • Ohropax
  • Pflaster + Medikamente, denn man weiß nie
  • Tampons für die Mädels, falls die Erdbeertante mal unangekündigt vorbeischaut
  • Trichter für diverse Trinkspiele
  • Ghettoblaster oder Radio
  • Powerbank fürs Handy
    • Expertentipp: Nehmts ein uraltes Handy, dessen Akku das Festival überlebt…am besten ein altes Nokia, dann könnt ihr auf die Powerbank verzichten

Die wetterabhängigen Sachen

  • Sonnencreme, immer brav schmieren!!! Wenn sich die Haut am Rücken abschält ist das super für den Hautkrebs, aber uncool für eure Haut.
  • Sonnenbrille, nicht unbedingt die Rayban
  • Kopfbedeckung, weil ihr wollt ja nicht wegen einem Sonnenstich frühzeitig abreisen müssen
  • Gummistiefel/zweites Paar Schuhe, wenn Petrus wirklich einen scheiß Tag hatte und nur am heulen ist
    • Expertentipp: Wenn es wirklich richtig pisst, nehmt am besten Gummistiefel mit. Mit Alltagsschuhen kommt ihr am Festivalgeländen dann meistens sowieso nicht mehr weiter.
  • Regenjacke/-poncho
    • Expertentipp: Nehmt eine von zuhause mit. Diese Plastikponchos die es auf Festivals gibt, sind zwar zweckdienlich aber mehr auch nicht. Darunter schwitzt ihr mehr als bei ner heißen Nummer im Zelt.
  • Bikini/Badeanzug/Badehose

Damit solltet ihr eigentlich mehr als gerüstet sein für das nächste Festival. Lasst mal richtig die Sau raus!

Leave a Comment