Klischee adé!? TU-Studenten und Vorurteile

Erfüllst du die Klischees eines TU-Studenten? Wir haben uns auf den Weg zur Technischen Universität Wien gemacht und mit den Studierenden selbst gesprochen!

Du bist männlich, trägst am liebsten Sandalen mit Socken, ein Starwars T-Shirt und Dreiviertelhosen? Deine Wochenenden verbringst du meistens in der Bib oder du zockst Zuhause – natürlich alleine.

Deine einzigen Interessen sind Technik oder Naturwissenschaften und dein Studium ist mit Abstand das Schwierigste in ganz Wien?

Gratulation, dann erfüllst du alle Voraussetzungen für die TU in Wien! So zumindest das Klischee…

An der TU studieren so gut wie keine Frauen!?

Das Klischee: „Auf der Technischen Uni findet man zu 99% Männer, die wenigen Mädchen die hier studieren sehen dann auch selbst eher wie Jungs aus.“

„Das Klischee trifft in unserem Studiengang überhaupt nicht zu. Ich studiere Architektur und hier gibt`s mehr Mädls als Burschen“ – Vicky (25) (Studiengang: Architektur)

„Raumplanung und Architektur sind sehr ausgeglichen was das Männer- Frauen Verhältnis angeht. Das sind die eher kreativeren Studiengänge an der TU.“ – Solo (28) (Studiengang: Raumplanung)

„Die Informatiker oder Maschinenbau-Studenten sind schon meistens männlich. Das stimmmt schon.“ – Matthias (21) (Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen)

TU-Studenten sind alle Nerds!?

Das Klischee: „Dicke Brillengläser und ein nerdiges T-Shirt gehören zum Alltagslook eines klassischen TU-Studenten. Dazu noch halblange, eher ungepflegte Haare und ein großer Rucksack für mindestens zwei Laptops.“

„Das Klischee trifft schon teilweise zu, kommt aber voll auf den Studiengang drauf an. Die TU ist auf jeden Fall alternativer als die Wirtschaftsuni zb.“ – Lisa (18) (Studiengang: Architektur)

„Es gibt auf jeden Fall Leute die dem Klischee entsprechen, das sind aber nicht alle. TUler sind auch ganz normale Leute, sehr nett und hilfsbereit.“ – Marlene (18) (Studiengang: Physik)

„Der typische TU-Student sieht aus wie ich, nur mit mehr Pickel im Gesicht.“ – Clemens (22) (Studiengang: Wirtschaftsinformatik)

Dich interessieren noch weitere Studierenden Klischees? Hier erfährst du mehr über die Vorurteile der Boku- Studenten.

Die TU ist superstreng und sehr heavy?

Das Klischee: „Da an der TU hauptsächlich Geeks anzutreffen sind, müssen die Anforderungen der Uni sehr hoch sein, sodass es wirklich nur die schlausten aller schlauen meistern können. Plus die Studiengänge sind alle technikzentriert und bilden somit die beste Basis für das kommende Berufsleben (im technischen Bereich natürlich).“

„Generell ist die TU gut, breitgefächert, unterschiedlich, aber oft auch sehr allgemein gehalten, zu uninternational und fast nur auf Wien, Österreich, Europa fokussiert. Die TU bietet nichtsdestotrotz kreative Studiengänge an.“ – Solo (28) & Thomas (27) (Studiengang: Raumplanung)

„Mein Studium geht so… Eigentlich ganz in Ordnung, nur gibt’s viel unnötiges Wissen und es ist ziemlich breit gefächert.“ – Clemens (22) (Studiengang: Wirtschaftsinformatik)

„Die TU fordert sehr viele gemeinsame Projekte bzw. Zusammenarbeiten unter den Studenten. Durch diese praktischen Anwendungen ist es ziemlich abwechslungsreich und nicht nur auswendig lernen. In unserem Studiengang setzt man zum Beispiel viele Nachtschichten wegen den Modellen ein.“ – Lisa (18) & Vicki (25) (Studiengang: Architektur)

„An sich gibt es wenig Experimente. Wir stehen etwas hinten an, was Technik angeht. Aber sonst ist unser Studium eigentlich sehr interessant.“ – Marlene (18) & Lisa (19) (Studiengang: Physik)

Hier erfährst du mehr über die Vorurteile der Publizistik-Studenten.

Das Fazit

Ja, das Klischee ist weit bekannt – und das auch bei den TU-Studenten. Ob sie jedoch hundertprozentig zutreffend sind, ist eine andere Sache. Was wir bei unserem Besuch an der TU jedoch feststellen konnten, dass die Studenten und auch die Studiengänge sehr breitgefächert sind. Somit kann das klassische Klischee nicht auf alle TUler reduziert werden. Bei einer Sache waren wir uns schlussendlich aber sehr sicher: Kein einziger Student, dem wir begegnet sind, bereut es, an der TU zu sein und genau auf das kommt’s doch an!

Lust auf eine frische Abkühlung bekommen? Hier der Link zu unsren Top 5 Rooftop Bars.

 

 

Leave a Comment