WG-Checkliste – So klappt es mit der Wohngemeinschaft!

Wir wissen alle, wie kostspielig das Studentenleben sein kann. Aus diesem Grund ist für viele Studenten das Wohnen in einer WG die optimalste (und womöglich auch einzig finanzierbare) Wohnmöglichkeit.

Allerdings hat günstiges Wohnen auch seine Regeln und erfordert einiges an Planung. Student Life Vienna will euch bei eurer (ersten) WG-Gründung helfen und hat ein (nennen wir einmal) „Phasenmodell“ der WG-Gründung zusammengestellt. Damit steht der zukünftigen Wohngemeinschaft nichts mehr im Weg!

Was wollen wir? Zweck-WG oder Freundschafts-WG?

Wer auf Mitbewohner-Suche geht, sollte eine Vorstellung vom gewünschten WG-Leben haben. In welcher Art von Wohngemeinschaft möchtest du leben?

  • Zweck-WG oder eine mit Option auf neue Freundschaften? Ist es dir wichtig, gemeinsam etwas zu unternehmen? Gemeinsames Essen, Party machen oder vielleicht auch zusammen lernen?
  • Was soll alles geteilt werden? Ein Wohnzimmer? Die Haushaltskasse? Oder lediglich der Flur?

Wo wollen wir wohnen? Die Wohnungssuche

Während der Wohnungsbesichtigung sollte man folgende Fragen im Hinterkopf behalten:

  • Beginnt früh genug, eine Wohnung zu finden und schaut am besten, dass ihr eine Wohnung findet, in die ihr nach eurer (aktuellen) Kündigungsfrist einziehen könnt, sodass ihr nicht doppelt Miete bezahlen müsst. Deswegen ist es wichtig, sich folgendes zu fragen: Wann kann man einziehen? Wie lange ist die Kündigungsfrist der alten Wohnung?
  • Welche Bezirke kommen für uns nicht in Frage? Können wir Kompromisse eingehen?
  • Eignet sich der Grundriss für eine WG? Sind alle Zimmer ungefähr gleich groß?
  • Ist ein Badezimmer ausreichend für die Anzahl der Mitbewohner?
  • Welche Geräte beziehungsweise Gemeinschaftsmöbel müssen angeschafft werden?
  • Gibt es einen Dachboden oder Keller, wo doppelt vorhandene Möbel oder Haushaltsgegenstände gelagert werden können?
  • Wenn du ein Zimmer in einer bereits bestehenden WG besichtigst, informier dich auch über alle Gemeinschaftsräume. Stehen Waschmaschine, Ofen oder Geschirrspülmaschinezur Verfügung? Dürfen Wohnzimmer, Garten, Balkon oder Dachboden mitgenutzt werden?

Tipp: Klingt etwas verrückt, ist aber hilfreich – gehen in der neuen Wohnung aufs Klo. Dann kannst du gleich einschätzen, ob die Sauberkeit in der WG deinen Ansprüchen genügt. 😀

Wer ist was & wer zahlt wie? Mietvertrag und Nebenkosten

Es gibt verschiede Möglichkeiten, einen Mietvertrag abzuschließen. Bevor man sich für eine Wohnung entscheidet, gilt es Folgendes zu beachten:

  • Sollen nur einer oder alle Bewohner als Hauptmieter im Vertrag stehen?
  • Wenn es nur einen Hauptmieter gibt, ist es empfehlenswert, im Vertrag festzuhalten, dass die anderen Mitbewohner in der Wohnung bleiben können, falls dieser auszieht.
  • Schriftlich geregelt werden sollte auch, dass alle Mitbewohner die Nebenkosten anteilig zahlen. Oder, falls ein Mitbewohner z.B. aufgrund vieler technischer Geräte mehr Strom verbraucht, ob jemand mehr bezahlt.
  • Da vielleicht nicht jeder unbedingt die Verantwortung des Hauptmieters tragen will, einigt euch auf einen Kompromiss! (Hauptmieter erhält das größere Zimmer etc…)

Überlegt euch, ob ein Mieter allein die Kaution bezahlt, oder ob auch diese anteilig gezahlt wird, und wie diese anteilige Zahlung dann am besten gestaltet wird.

Tipp: Du bist knapp bei Kasse? Klicke hier um 10 Top-Tipps zur Studentenbudget-Planung zu finden!

Welche Regeln haben wir?

Wenn der organisatorische Papierkram erledigt ist und ihr endlich eure Traumwohnung beziehen könnt, gibt es eigentlich nur noch eines zu beachten: Hausregeln. Natürlich werden die Do’s & Don’ts bei einer langjährigen Freundschaft von vornhinein klar sein. Jedoch ist es bei neueren Bekanntschaften umso wichtiger, sich zusammenzusitzen und einige Regeln aufzustellen. Wichtig ist, dass man vor allem Fragen zu Themen wie

  • Hygiene (Gibt es einen Putzplan?),
  • Einkäufe (Wird der Kühlschrank zusammen gefüllt oder ist jeder selbst für sein Essen zuständig?)
  • Party’s (Wird in der Wohnung gefeiert? Falls ja, gibt es da Regeln, die zu beachten sind? Darf in der Wohnung geraucht werden?)

anspricht, sodass es später zu keinen unnötigen Streitereien kommt.

Möge das Studentenleben beginnen und die WG-Freundschaften für immer halten!

 

Das WG- Leben ist doch nichts für dich? Hier kannst du lesen wie das Leben im Studentenheim so.

 

 

 

 

 

Leave a Comment