Studentenjob gesucht – aber wie?

Damit man sich seine Zeit neben dem Studium finanzieren und im späteren Leben mit Erfahrungen in der Arbeitswelt punkten kann, muss ein passender Studentenjob her. Aber wie? Student Life Vienna erleichtert euch die Suche nach dem perfekten Nebenjob. Wir stellen euch wichtige Seiten für die erleichterte Suche nach Studi-Jobs vor!

Das Studentenleben ist gar nicht so easy wie man meint. Immerhin ist es der erste Versuch, als „erwachsener“ Mensch im Leben durchzustarten und kochen, putzen, einkaufen und sich um den grauenhaften Papierkram kümmern gehören nun mal zum Erwachsenenleben dazu. Jedoch bereitet der womöglich wichtigste Faktor des Erwachsensein vielen Studenten noch Probleme: die (verdammte) finanzielle Unabhängigkeit.

Internetportale

Die Suche nach dem passenden Job auf diversen Internetportalen gehört zu der bequemsten und beliebtesten Methode. Auf verschiedenen Internetseiten hat man durch bestimmte Kategorien die Möglichkeit, den individuellen Wünschen nachzugehen und die Jobsuche in die gewünschte Richtung zu lenken. Ein Tipp von uns: die meisten Portale stellen den sogenannten Jobagent zu Verfügung. Dabei bekommt man die aktuellsten Jobs direkt via Mail zugeschickt, nachdem man online passende Jobangebote gefiltert und die eigene Mailadresse angegeben hat.

Das sind die beliebtesten und empfehlenswertesten Jobportale für Studenten:

  • monster.at (mit Suchagent-Funktion)
  • karriere.at
  • metajob.at
  • stepstone.at (branchenspezifische Suchen mit Channels)
  • derstandard.at/karriere/jobsuche
  • schwarzesbrett.oeh.ac.at
  • unijobs.at
  • xing.at (+ äußerst kreative Lebenslaufgestaltung und Hilfe beim Verfassen von Motivationsschreiben)
  • jobpilot.at (mit Suchagent(Jobpilot)-Funktion)
  • medienjobs.at (speziell für Medieninteressierte)
  • studentjob.at

Auf der Universitäts-Homepage

Auch Unis bieten für Studenten, die an der wissenschaftlichen Arbeit Interesse haben, diverse Stellenausschreibungen an. Somit kann man für die Universität als wissenschaftliche/r MitarbeiterIn arbeiten. Aber Achtung: Oft wird der Arbeitsaufwand von den Studierenden unterschätzt, denn es handelt sich hier um einen Vollzeitjob!

Soziale Netzwerke

Unterschätzt bei der Jobsuche die sozialen Medien nicht. Denn viele Arbeitgeber posten beispielsweise auf ihren Facebook-Seiten aktuelle Jobangebote, welche dann von diversen Facebookgruppen und –seiten geteilt werden. Noch ein Vorteil von Facebook ist, dass man als Jobsuchende/r in den verschiedenen Gruppen nach Jobs fragen kann und dann im besten Fall weitergeleitet wird! Hier gilt vor allem: Augen offen halten und am besten viel Wert auf die Qualität der veröffentlichten Inhalte legen und darauf achten!

Hier einige Facebookgruppen im Raum Wien zum beitreten:

Vitamin B oder einfach Kontakte

Durch Kontakte hat man oft die Möglichkeit, ohne lange Suche Arbeit zu finden, denn es gilt nicht umsonst: „Wer gut vernetzt ist, hat bessere Chancen.“ Also traut euch zu fragen und spricht mit so vielen Menschen wie möglich. Auch hier gibt’s ein Tipp von uns: soziale Kontakte können sich als ultimative Jobbooster erweisen, jedoch erhöhen sie beispielsweise die Chance, sich unter Beweis stellen zu müssen, etc.

 

 

Leave a Comment