Das war das Electric Love Festival 2018!

Auch dieses Jahr war das Electric Love Festival am Salzburgring mit knapp 180.000 Besuchern wieder komplett ausverkauft. Wie bereits im Vorjahr haben sich die Veranstalter wieder einmal selbst übertroffen.

It´s raining men

Das Wetter, es ist schon fast ELF- Tradition, war wieder einmal schlecht. Nachdem es die ersten zwei Tage des Festivals fast durchgeregnet hat, hat sich das Wetter für den finalen Tag gebessert und es gab sogar mal Sonnenschein für die Besucher! Manch ein Camper schlief deswegen im Auto, oder baute das Zelt ganz ab um in der Stadt noch ein Zimmer zu finden oder die Heimreise anzutreten. Autos mussten mit Traktoren aus den Parkplätzen gezogen werden, da der Regen alles aufweichte.

Trotz den wettertechnischen Schwierigkeiten, hielt nichts die 180.000 begeisterten EDM Fans davon ab, mit Regenponchos bis in die frühen Morgenstunden zu feiern!

#discoveryourstory

Egal was für ein Genre einem gefällt – es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. 120 DJs, verteilt auf fünf Bühnen, haben dieses Jahr die Crowd zum Beben gebracht – neben Mainstage, Club Circus, Q-Dance Stage und dem Heineken Starclub war zum zweiten Mal wieder die Almhütte als Kontrastprogramm mit dabei.

Unter den Headlinern befanden sich Stars wie The Chainsmokers, Armin Van Buuren, Steve Aoki oder Axwell & Ingrosso. Mit 3 are Legend (Steve Aoki, Dimitri Vegas und Like Mike) war das Line- Up der Mainstage komplett. Sie waren bereits Headliner auf Festivals wie dem Ultra Music Festival, Tomorrowland, Creamfields und dieses Jahr erstmalig in Österreich auf dem Electric Love Festival 2018!

Die sechste ELF Edition ging mit einem, wie gewohnt, atemberaubenden Feuerwerk zu Ende und rundete das Event damit gebührend ab. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das kommende Electric Love Festival.

Das Datum steht bereits fest, von 4. – 6. Juli 2019 geht´s wieder nach Salzburg!
Mehr Info´s findet ihr auf der offziellen Electric Love Facebook- Seite und Website!

 

 

 

 

Leave a Comment